top of page
  • AutorenbildRedKosi

Unsere 5. Woche

Es ist eine Menge los, denn die Kleinen sind nur viel aktiver und flitzen durch den Garten.  Sie interagieren häufiger und intensiver miteinander, lernen durch spielerisches Raufen, Beißhemmung und soziale Hierarchien kennen. Vor ihnen ist nichts mehr sicher und sie probieren mutig alles Neue aus. Sie bekommen zusätzlich ihr Welpenfutter und haben große Hunger. Ihre Zähne brechen nach und nach durch, was dazu führt, dass sie anfangen, alles Mögliche zu kauen. Auch die zweite Entwurmung wurde ohne Probleme durchgeführt, auch wenn sie nicht geschmeckt hat. Alles sind fit und auch Inja geht es hervorragend.



317 Ansichten

Unsere 6. Woche

Unsere 4. Woche

Comments


bottom of page